Startseite | Handwerk | Service + Restaurierung | Handel | Saiten + Zubehör | Vermietung | Links | 360° Animation Kontakt
 
Harfenmodelle:
      Startseite
Hamburg Elbe Clarsach Harpsicle-Harps    
Startup Cadiz Troubadour 34S Gotisch    
Delphin Jonas Troubadour 26S Chromatisch    
Wir sind umgezogen in den "Handwerkerhof Ottensen" - Bahrenfelder Str. 321 - 2.Stock - 22765 Hamburg
 

Handwerk

Die schönsten Instrumente entstehen im engen Dialog und ausführlicher Beratung zu den Kundenwünschen. Sowohl Harfenspieler der Folk- und Jazzszene als auch Solisten und Orchestermusiker sowie Laien finden ihr Instrument und bekommen einen umfassenden Service.

Meine ersten Erfahrungen im Harfenbau sammelte ich in Südwales und Frankreich, lange bevor ich mich mit meiner Werkstatt in Hamburg niederließ. Während der Auslandsaufenthalte und meines mittlerweile schon 20-jährigen Wirkens im Inland befasste ich mich intensiv mit Metallbearbeitung, Feinmechanik, Schnitzhandwerk, Vergoldung und natürlich mit Akustik und Statik. Besonders im Harfenbau ist es wichtig, die Balance zwischen einem ausgewogenen Klang, Stabilität und Ästhetik zu finden.

Für mich ist es die Liebe zum Holz und zur Musik, die meinen Harfen ihre individuelle Gestalt und einen wunderschönen Klang verleihen.


Hölzer
Für den Harfenbau verwende ich verschiedene Holzarten und jede hat einen ganz eigenen Charakter in Bezug auf Klang und Ausstrahlung.
Typische Hölzer sind Vogelaugenahorn, Riegelahorn, Kirsche, Nussbaum, Ulme und Esche. Der Resonanzboden besteht aus bestem Holz der Hochgebirgsfichte.


Bauweisen
Die Harfenmodelle werden in drei verschiedenen Konstruktionstypen gebaut.
- Kastenbauweise
    Eine einfache Bauweise in massiver Ausfertigung
- Halbrundbauweise
    Aus einzelnen Vollholzspänen verleimte Bauweise
- Schichtbauweise
    Aufwändigere, klassische Bauweise die auch im modernen
    Konzertharfenbau verwendet wird


Oberflächen
Die Holzoberflächen werden am Ende durch hochwertige Öle, Wachse, Schellackpolituren oder moderne Kunstharzlacke versiegelt.


Besaitung
Der Saitenabstand und die Saitenspannung entsprechen dem üblichen Standard.
Somit ist ein leichter Wechsel von der Hakenharfe zur Pedalharfe jederzeit möglich.
Andere Saitenspannungen können auf Anfrage berücksichtigt werden.

Als Saitenmaterial verwende ich Darm, Nylon, Carbon oder Metallsaiten
Dabei sind variierende Saitenspannungen möglich.


Sonderausführungen
Jedes Instrument kann zusätzlich nach ganz individuellen Wünschen verziert werden. Schnitzereien, Brandmuster, Einlegearbeiten, Intarsien, Ornamente oder Vergoldung sind nur einige der Möglichkeiten um ein einzigartiges und persönlichen Instrument zu erhalten.


Welche Wünsche möchten Sie beim Bau Ihrer Harfe verwirklicht haben?

        Impressum